>>  Ich sehe die Urne nicht nur als schmucklosen Behälter, sondern als Hülle und Bild, in dem ERINNERUNG aufbewahrt wird  <<

Meine Gedanken

...Wenn ich einst durch das dunkle Tor gegangen bin,

dann werde ich in einem Garten voller Frühling sein...

 

 

...genau so wird das Sterben, der Tod immer beschrieben:

Trüb, dunkel, schwarz...

...und dennoch Hoffnung auf ein schönes "Danach".

 

 

Diese Dunkelheit passt nicht in das farbenfrohe, lustige Leben, das wir mit unseren treuen Wegbegleitern erfahren durften.

Deshalb wähle ich für meine Schmuckurnen fröhliche Farben, Motive und etwas andere Formen.

 

 

Diese Urnen sollen die schönen Erinnerungen unvergessen aufbewahren.

 

 

Der Wunsch nach einem würdevollen Abschied für unsere Haustiere verbreitet sich immer mehr - eine „Entsorgung" in der Tierkörperbeseitigungsanlage ist für viele Tierbesitzer unvorstellbar geworden.

 

 

Schmerz zulassen - Erinnerungen festhalten -